Samstag, 17. Dezember 2016

Schneeflocke

 
Sehr schlicht und daher auch schnell gebastelt ist diese Karte mit dem Stempelset Winterliche Weihnachtsgrüße und den Framelits Weihnachtliche Worte
 
Die Schneeflocke ist weiß embossed. Grundfarbton ist Jeansblau.
Ein kleiner Gag ist die Schlaufe aus silbernem Band zum Öffnen der Karte
(wie ein Label bei selbstgenähten Klamotten :))
 

Samstag, 10. Dezember 2016

Maxi-Teelicht Stern

 
Die Maxi-Teelichter haben es mir dieses Jahr angetan. Ich habe ein paar Duftteelichter gekauft. Vanille. Passt doch wunderbar zu dieser Farbkombi (Savanne und Kupfer).
 

Die Schriftzüge stammen aus Winterliche Weihnachtsgrüße
Die Sterne habe ich mit den Stern Framelits ausgestanzt.
 

Samstag, 3. Dezember 2016

Meine Diagonal Gate Karte passt in Standard-Umschläge

 
 
Die Diagonal Gate Karte, die ich nachgebastelt hatte, passt ja leider nicht in normale Umschläge. Daher habe ich sie etwas abgewandelt:
 
Papier 14,8cm x 21cm
Quer anlegen und von rechts und links bei 6,5cm falzen (statt bei 7cm)
Dann die Diagonale nicht von Ecke zu Ecke falzen,
sondern links oben 1cm einrücken und rechts unten 4cm abmessen
(linker Flügel - rechter Flügel entsprechend oben rechts 4cm, unten links 1cm).
 
 Ich war etwas erstaunt. Die Produkte Tannenbaumstanze, Stempelset "Freude zur Weihnachtszeit" und das Designerpapier sind noch erhältlich als Produktpaket Weihnachten
Der Stempel auf meinem runden Etikett stammt aus diesem "alten" Set (könnte also noch bestellt werden).

 
Innen habe ich aus dem Set "Father Christmas" den Weihnachtsmann gestempelt. Sorgfältig mit Markern ausgemalt hat ihn meine liebe Tochter :)
 
Schön finde ich, dass man diese Karte auch gut aufstellen kann.
 

Samstag, 26. November 2016

Rocher Paisley

 
Das wäre doch eine nette Tischdeko für den Adventstisch.
 
 
Ich habe hier schokobraunes Papier mit Kupfer kombiniert.
Mal ein Projekt ohne Stempel :)

Samstag, 19. November 2016

Christmas Greetings

 
 
Das Stempelset Father Christmas enthält einen wunderschönen 2-teiligen "Rahmen".
Ich habe ihn hier mit Flüsterweiß auf Jeansblau gestempelt.
 
 
Dazwischen habe ich mit 3D-Pads Schneeflocken gesetzt, die noch aus dem Hauptkatalog zu bestellen sind.
 
 
Als kleines Mitbringsel habe ich eine Teelichtbox für Maxi-Teelichter gebastelt. Hier habe ich die Schneeflocken mit Flüsterweiß auf Jeansblau gestempelt. Verschiedene Dinge in gleichem Design finde ich ganz besonders reizvoll.
 

Samstag, 12. November 2016

"Diagonal Gate" "Am Christbaum"

 
 Die Thinlits "Am Christbaum" sind so schön. Wer sie noch nicht besitzt, kann sie aus dem Hauptkatalog bestellen ("139667"). 
 
 
Die Karte ist sehr simpel:
- uni-Karton 14cm x 21cm
- quer anlegen und bei 7cm und 14cm falzen
- die Aussenflügel jeweils von links oben nach rechts unten diagonal falzen.
- nach Belieben verzieren
Dawn hat ein Youtube-Video dazu ins Netz gestellt (Maße sind leicht anders. Ich habe sie auf DIN-A-4-Papier angepasst).
 

Dienstag, 8. November 2016

SU-Aktion Stickereien 1. - 30. November

 
Stampin Up hat ein neues Framelit-Set im Angebot. Die 12 Formen haben parallel zur Aussenkante eine "gestickte Kante". Sehr schnell können so reizvolle Label erstellt werden.
 

 
 
 
 
 
Passend dazu sind einige aktuelle Stempelsets stark vergünstigt. Gültig nur bis 30.November 2016. Also gleich mitbestellen :)

Samstag, 5. November 2016

Eskimo-Gruß "Ausgestochen weihnachtlich"

Das Set "Ausgestochen weihnachtlich" bietet ein paar relativ neutrale Motive. Den Eskimo finde ich besonders süß.  
 Die Verpackung hab ich mit dem Punchboard für Geschenktüten gebastelt.
 
Kurzanleitung:
- uni-Karton 27,9cm x 14,5cm
- DSP 2 Stk. 7,5cm (B) x 7,3cm (H)
- Tüte Größe M falzen und stanzen
- für den Deckel an der Längskante 2x punchen und quer falzen für den Deckel (nicht benötigte Stücke, also 2x an Tütenseite und 1x an Tütenbreite, mit dem Schneidebrett wegschneiden, ca. 3,4cm parallel zu Längskante)
- das Etikett hab ich übrigens an den Schmalseiten mit der Schneeflockenstanze verziert
 

Dienstag, 1. November 2016

Twist Turn Weihnachtskarte

 
Ich hatte mal wieder Lust auf eine Karte mit Pepp. Die "Twist-Turn"-Karte habe ich in einem You-tube- Video entdeckt und ein klein wenig auf cm-Maße angepasst. 

 
Die witzigen Motive aus dem Set "Ausgestochen weihnachtlich" passen perfekt zu dieser verspielten Kartenform.
 
 
Kurzanleitung (meine Maße in cm):
- uni-Karton 21cm x 14cm
- hochkant anlegen und bei 7cm falzen
- quer anlegen und bei 7cm und 9,9 cm falzen
- diagonaler Falz von Aussenkante bei 7cm zu Mittelpunkt bei 9,9cm (s. Foto)
- DSP 6cm x 6cm
- DSP 6cm x 10cm
- verzieren mit Label und Deko vorne
(Falls diese Beschreibung zu kurz ist, am besten mal das You-tube- Video ansehen)
 

Sonntag, 23. Oktober 2016

Paisley framelits Streichholzschachteln


Im "echten" (Berufs-)Leben plane ich eigentlich Kunstlicht. Aber wenn es so richtig stimmungsvoll sein soll, geht doch nichts über Kerzenlicht. Und dann aber bitte auch mit einem Streichholz angezündet. Das Zischen beim Anzünden, der Geruch...
 

 

 Für Kerzen genügen ja die kleinen Streichhölzer. Und die hab ich mir heute vorgenommen zum Verzieren.

 
Verziert hab ich die Streichholzschachtel mit der "Flamme" aus den aktuellen "Paisley" Framelits. Das Designerpapier stammt aus dem letzten Katalog.
 
 
 Hier bei der geöffneten Version sieht man den Deckel aus Uni-Karton in "Savanne". Auch innen hab ich nochmal ein Stück Designerpapier aufgeklebt. So sieht man fast nichts mehr von der ursprünglichen Verpackung.
 

Das ist doch auch ein nettes Mitbringsel für die Adventszeit.
Evtl. zusammen mit einem Teelicht.
 
Die Maße (für Streichholzschachtel von Edeka-Eigenmarke "JA"):
 
- Streifen Designerpapier, 5,4cm breit, ca. 15cm lang,
- auf Unterseite der Streichholzschachtel festkleben.
- einmal rundum wickeln und Rest abschneiden
- uni-Karton 8,7cm x 5,3cm
- an 2 kurzen und 1 langen Seiten bei 1,6cm falzen
- Deckel wie im letzten Foto falzen
- Loch stanzen für Band oder Kordel
- Deckel kleben
- Designerpapier-Rest auf Schachtel kleben (5,4cm x 3,6cm)
- Kordel anbringen
- Deckel verzieren
 


Samstag, 22. Oktober 2016

Einladung zum Essen

 
Einfach, schnell, und trotzdem effektvoll.
Schokobraune Grundkarte, DSP, Spitzendeckchen
und das Besteck aus Bronze-Papier ausgestanzt. Edel!
 
Jetzt muss nur noch das Essen gelingen!

Sonntag, 16. Oktober 2016

Gute Besserung mit schwenkbarem Fuchsköpfchen

 
Das Stempelset Cozy Critters ist als Gastgeber-Prämie in der jetzigen Herbst-Winter-Saison erhältlich. Wunderschöne Motive finde ich.
 
 
Der Fuchs hat so einen mitfühlenden Gesichtsausdruck, dass ich damit unbedingt eine Gute-Besserungs-Karte basteln musste.

Außerdem lässt sich der Kopf schwenken:
- den Kopf doppelt ausstanzen (einmal bestempelt)
- auf die untere Lage einen 3D-Klebepad befestigen
- beim 3D-Klebepad nur 1x die Folie abziehen (der Kopf soll ja nicht am Hintergrund festkleben)
- durch den Hinterkopf und 3D-Pad einen Mini-Brad pieksen und damit den Kopf am Hintergrund befestigen 
- den vorderen, bestempelten Kopf auf die untere Lage kleben (wölbt sich etwas durch den Mini-Brad. Wenn man dann noch die Ohren etwas formt, sieht es sehr schön plastisch aus)

Samstag, 15. Oktober 2016

Teebeutel-Goodie

 
Da hab ich doch glatt noch eine Weihnachtskarte vom letzten Jahr gefunden (nach einer Idee meiner Upline Anja).
 
 
Mit einer kleinen neu gebastelten Teeverpackung ist das doch ein nettes Mitbringsel für die Adventszeit.
 
Kurzanleitung:
- uni-Karton, B 14,5cm, H 10,5cm
- quer legen und falzen bei 7cm und 7,5cm
- hochkant legen und falzen bei 8cm.
- Designer-Papier B 6cm H 7cm
- Band unter DSP festkleben
- Lasche im "Buchrücken" und an den Seiten ankleben, so dass der Teebeutel eingeschoben werden kann
- Label aufkleben / verzieren
 

Sonntag, 9. Oktober 2016

Paisley in rot

 
Zu den Stempeln gibt es ja auch die passenden Framelits.
 
 
Für meinen Notizblock habe ich nur die filigranen Motive ausgesucht.

 
Für die Karte habe ich die Stempel und Framelits kombiniert
und jedes Motiv nur einmal verwendet.
 
 

Donnerstag, 6. Oktober 2016

Paisley in blau

 
Die rosa-Phase meiner Tochter ist nun endgültig vorbei. Blau soll die Geburtstagskarte für die Freundin sein. Eine Version in "Marineblau" und "Himmelblau" für meine Freundin hab ich mal als Muster vorgebastelt. Die Kinder-Variante wird dann eine Kullerkarte, so der Plan.


Montag, 3. Oktober 2016

Paisley - Diamantkarte

Paisley -
zu aufwändig?
zu teuer?
zu kleinteilig?
Ich hab es gewagt und mir das Set zugelegt.
Und ich bin mehr als zufrieden. 
 
 
Das Set bietet unendlich viele Variationsmöglichkeiten.
Und genau das Experimentieren und Kombinieren liegt mir.
Hier eine Variante in "Smaragdgrün" und "Himmelblau"
in Form einer Diamantkarte. 
 

Samstag, 1. Oktober 2016

Embossing - Framelit (?)

Es gibt eine Technik, die nennt sich Embossing-Punch-Technik.
An diese Technik angelehnt hab ich mal mit framelits getestet, wie der weiße Adler auf weißem Grund wirkt - ähm - Pardon - der weiße Schmetterling auf weißer Karte *grins*
 
Noch ein Tupfen meiner neuen Lieblings-In-Color-Farbe "Zarte Pflaume" - fertig!

Mittwoch, 28. September 2016

Blütenpoesie - Details

Oft fallen einem die kleinen Stanzformen aus einem Set erst auf den 2. Blick auf. So ging es mir bei den framelits Blütenpoesie. Die kleine Blüte ist auch sehr hübsch. Genauso die Ranken mit den stilisierten Knospen oder auch die Bordüre.
 
Hier habe ich aus einem "Zarte-Pflaume"-Kreis die kleine Blüte gestanzt, dann die Negativform mit einer weißen Blüte wieder gefüllt. Noch ein bisschen Schnick-Schnack, Designerpapier, Fähnchen, fertig!

Samstag, 24. September 2016

Zarte Pflaume für ein Mädchen

 
So langsam teile ich die Vorliebe meiner lieben Upline Anja Luft für sämtliche violett-Töne. Die gehen irgendwie immer (okay, meine bessere Hälfte stimmt mir da jetzt nicht zu).
Aber für ein Babymädchen ist das die perfekte Farbe, finde ich.
 
Die Karte ist sehr simpel gehalten. Einfach aus einem Stück Designerpapier den Body ausstanzen, Body auf Rückseite wenden, Ränder mit einem Schwämmchen in "Zarte Pflaume" abdunkeln, 3 Glitzersteinchen, ein Spitzendeckchen drunter, mit Schmetterling verzieren, Spruch draufstempeln, fertig :)
 





Sonntag, 18. September 2016

Herbstliche Verpackung


 
 Mit dem Tüten-Punchboard lässt sich ganz einfach diese herbstliche Verpackung werkeln. 

 
Für die hohe Variante benötigt man ca. 1/2 Designer-Papierbogen (6"x12").
 
 
- im Querformat anlegen
- 5x nur die Seite der Tüte punchen und falzen
  (alle senkrechten und waagrechten Falze, die beiden Y-Schenkel nicht!)
- Reststreifen auf 1cm Klebelasche zurückschneiden
- senkrechte Falze im Zickzack falzen
- Seite kleben
- Boden kleben
- Löcher für die Kordel stanzen (eher in Richtung "Mitte" des "Sterns")
- Kordel duchfädeln und nach Belieben verzieren



Samstag, 10. September 2016

Kleiner Gruß

Die Sommerferien in Baden-Württemberg gehen zu Ende. Die Zeit konnte ich fast zu wenig zum Karten basteln nutzen. Anbei in Anlehnung an eine Karte, die ich bei stempel-art.de entdeckt hatte.
 

Dienstag, 6. September 2016

Teelicht "Florale Grüße"

Die framelits "Florale Grüße" sind einfach traumhaft.
Gesehen hab ich das Teelicht bei Angela Westland
und war so frei, und habe es für die restlichen schönen Sommerabende auf der Terrasse einfach nachgebastelt. Zum Glück ist es derzeit nicht windig. Sonst müsste ich die Innenseiten noch mit Transparentpapier verkleiden.
 
 
Die Maße für meine Version:
uni-Karton 11,5cm x 21cm
im Querformat gefalzt bei 5,2cm / 11,4cm / 16,6cm / 20,7cm
im Hochformat gefalzt bei 5,2cm
framelit "Florale Grüße" 2x auflegen und durch die Bigshot schieben
(auf der breiteren Hälfte).
Bodenlaschen einschneiden an den Falzkanten, falzen, kleben, Teelicht rein.

Sonntag, 4. September 2016

Kartensammler

In Anlehnung an eine Idee von Pam Hart hab ich in den aktuellen InColor-Farben Kartensammelboxen gebastelt. Jetzt herrscht endlich wieder Ordnung in meinem Kartenvorrat.